Johannes Falk e.V.

Öffentlichkeitsarbeit


Termine

Gottesdienst zum Zwiebelmarkt
Zum 22. Zwiebelmarktgottesdienst laden der Falkverein und die evangelische

Kirchengemeinde am 10. Oktober, um 10 Uhr auf den Herderplatz.

(s. auch Freundesbrief 2021 Nr. 3 Seite 8)


Johannes-Umzug
Am 28. Oktober treffen sich Kinder und alle Falkfreunde wieder um 17 Uhr zum

Johannes-Umzug. (s. auch Freundesbrief 2021 Nr. 3 Seite 4)


Weihnachtsbaum
Am 28. November, ab 9 Uhr kann in bewährter Weise ein Weihnachtsbaum am Herderplatz geschmückt werden.


Benefizkonzert
„Lacht hoch die Tür“ heißt es am 9. Dezember, 18 Uhr in der Jakobskirche.

(s. auch Freundesbrief 2021 Nr. 3 Seite 6)


Heiligabend
Zu „Weihnachten bei Sophie“ laden Falkverein und Weimarer Tafel am Heiligabend, ab 19 Uhr ein. (s. auch Freundesbrief 2021 Nr. 3 Seite 8)


Radio Lotte Beitrag

Herzlich Willkommen zu einer Sondersendung-Sendung anlässlich des 195. Todestages des Pädagogen Johannes Daniel Falk. Normalerweise treffen sich aus diesem Anlass die Mitglieder und Freunde und Freundinnen des Weimarer Falk-Vereins an diesem Tag zu einem kleinen Vortrag. Da dies in diesem Jahr nicht möglich ist, möchte der Johannes Falk e.V. ausnahmsweise die Möglichkeit nutzen, diesen Tag via Rundfunk wahrzunehmen.

Sie hören nun ein Gespräch zwischen der Autorin und Journalistin Dietlind Steinhöfel und dem ehemaligen Schulleiter des Musikgymnasiums Schloss Belvedere, Wolfgang Haak, über die pädagogischen Impulse in der Zeit Johannes Daniel Falks.

 

195. Todestages des Pädagogen Johannes Daniel Falk.

15. Februar 2021 / Radio Lotte, Stadtzeit, Mediathek

www.radiolotte.de/radio/195.-todestages-des-paedagogen-johannes-daniel-falk-35588.html


Gedichtband

Johannes Falk

Herz allein ist meine ganze Habe

Wartburg Verlag GmbH

www.eva-leipzig.de/product_info.php?info=p4931_Herz-allein-ist-meine-ganze-Habe.html


Veranstaltungen

Mit Caroline Falk auf den Spuren der Gesellschaft der Freunde in der Not

Erfahren Sie, wer Johann Daniel Falk war und warum er vor 200 Jahren mit dem Stiftsprediger Karl Friedrich Horn die "Gesellschaft der Freunde in der Not" gegründet hat. Begleiten Sie Beate Hermann (Stadtführerin) bei einer Zeitreise zum Schauplatz an dem eines der schönsten Weihnachtslieder entstanden ist. Und besichtigen Sie am Ende des Rundganges das kleinste Museum der Stadt im Lutherhof. Dauer: etwa zwei Stunden.

Anfragen bitte unter der E-Mail Adresse: kontakt@johannesfalkverein.de.

 

„Falktour“ mit dem Kutscher Grobe und Caroline geht es auf Entdeckungsreise mit 2 PS und zu Fuß zu den Wirkungsstätten ihres Mannes Johann Daniel Falk

Vom Marktplatz wird zum Historischen Friedhof und dann zum Frauenplan mit der Kutsche "gefahren", anschließend werden die Stationen Schillerstraße 20/18, der Herderplatz und Lutherhof "erlaufen". Der Besuch des kleinsten Museums der Stadt Weimar im Lutherhof rundet die Kombitour ab.

Bei Interesse nehmen Sie bitte unter www.weimar-zufuss.de oder www.kutschfahrten-grobe.de Kontakt auf.


Links

MP3 Stream:

O du fröhliche - Weihnachten in Weimar

20.12.2015 | 37 Min. | Quelle: NDR

"O du fröhliche" ist eines der bekanntesten Weihnachtslieder. Johannes Falk, Theologe und Zeitgenosse Goethes, schrieb es in Weimar. Eine Reise in "Zwischen Hamburg und Haiti".

media.ndr.de/download/podcasts/podcast3012/AU-20151217-1414-1242.mp3


Diakonisches Bildungsinstitut Johannes Falk


Beate Hermann


Johannes Falk


Johannes Falk (Werke)