Johannes Falk e.V.

Die Idee


„Eine Predigt ist keine Tat, aber eine Tat eine Predigt“

Johannes Daniel Falk


Mitgliederversammlung fällt aus

 

Die für Donnerstag, 2. April 2020 um 17 Uhr geplante 22. ordentliche Mitgliederversammlung des Johannes Falk e.V. findet nicht statt. Grund ist das geltende Versammlungsverbot wegen des Corona-/ Covid 19-Virus. Ein Ersatztermin für das Treffen steht noch nicht fest. Postalisch oder via E-Mail ist ein Kontakt mit dem Verein nach wie vor möglich. Danke für Ihr Verständnis und bleiben Sie behütet.

Informationen über den Verein finden Sie ab Mitte April im Freundesbrief 2020 Nr. 2.

 

Bis dahin verbleibe ich mit besten Wünschen auch im Namen des Vereinsvorstands

 

Paul Andres Freyer (Vorsitzender Johannes Falk e.V.)


Der Zustand einer Gesellschaft läßt sich am Engagement Einzelner für die Allgemeinheit messen. Deshalb ist es wichtig, Situationen zu erkennen und Aufgaben wahrzunehmen. Aus diesem Grund begleitet der "Johannes Falk e.V. - Gesellschaft der Freunde in der Not" Projekte. Diese werden durch Spenden Mitgliedsbeiträge und Benefiz-Veranstaltungen finanziert.

 

Das Anliegen

 

Die christlich-praktische Volkserziehung durch soziales Engagement für Mitmenschen in der Not, vorrangig für Jugendliche, fördern.

 

Das soziokulturelle Erbe Johann Daniel Falks durch die Begleitung wissenschaftlicher und bildungspolitischer Projekte pflegen.

 

Ein Sprachrohr für gesellschaftlich vernachlässigte Problemfälle bilden und Lösungsansätze entwickeln.